So bald nicht

Irgendwann muss es doch mal gut sein, sagst du? Mag sein. Irgendwann. So bald indes nicht. Bedenke: Es ist noch keine achtzig Jahre her, und Adolfs Enkel bringen sich schon wieder in Stellung. Dann brauchen sie wieder Sündenböcke, wenn sie ihre Versprechungen nicht halten können und ihre einfachen Lösungen nicht greifen.

Beim nächsten Mal sind es dann vielleicht nicht die Juden, sondern die Rothaarigen, Linkshänder, Vegetarier. Oder wieder die Schwulen (die ja geradezu prädestiniert sind: Durch Kinderlosigkeit tragen sie nichts zur Volksvermehrung bei und haben auch noch mehr Geld, was wiederum Neid weckt, und Neid ist, geschickt eingesetzt, ein erstklassiger Brandbeschleuniger. Außerdem, wie man ja weiß, verbreiten sie AIDS und schänden unsere Kinder. Ach das sind nicht Schwule, sondern Pädophile? Egal, das ist doch alles dasselbe.) Vielleicht du.

Nein, mein Lieber, so bald ist es nicht gut!