Zwischenbilanz, Folge 3 – A wie Altoids

Sie kennen Altoids* nicht? Das sind wohlschmeckende Pfefferminzbonbons aus Groß Brittannien in einer äußerst eleganten Blechschachtel in rot-weißem Design. Der erste mir bekannte Mensch, der sie in größeren Mengen verzehrte, war der Fahnder Faber, den Klaus Wennemann in den > Achtziger Jahren in der gleichnamigen Vorabendserie verkörperte. Irgendwie fand ich es cool (eigentlich lehne ich dieses Wort ab, aber in diesem Falle passt es hundertprozentig), dass er bei jeder Gelegenheit, selbst wenn er gerade mit seinem giftgrünen Ford einen Schurken verfolgte, die Schachtel aus der Jackentasche zog, anstatt sich eine Zigarette anzuzünden, wie es wohl die meisten seiner Kollegen taten. In dieser Hinsicht war der Fahnder also ein echtes Vorbild für die Jugend. Da ich die Bonbons nur aus dieser Fernsehserie kannte, glaubte ich, die gäbe es gar nicht zu kaufen, vielmehr hätte man sie extra für den Fahnder kreiert. Bestärkt wurde ich in dieser Vermutung dadurch, dass es die Bonbons in der rot-weißen Blechschachtel nirgendwo zu kaufen gab. Da ich jedoch genau so cool (um das Wort noch ein letztes Mal zu gebrauchen, wie gesagt, hier passt es) sein wollte wie Faber, der Fahnder, griff ich auf die bekannten Fisherman´s Friends zurück, für die es ebenfalls eine Blechschachtel gab, die ich fortan bei jeder Gelegenheit c… nein, lässig aus meiner Jackentasche zog, um meinen Atem aufzufrischen.

Dann geschah das unfassbare: In einem Laden auf dem Frankfurter Flughafen entdeckte ich die bekannte rot-weiße Blechschachtel, die ich natürlich sofort erstand. Es gab sie also doch! Man musste nur etwas länger suchen, es gibt sie eben nicht in jeder Süßwarenabteilung. Inzwischen habe ich jedoch eine verlässliche Bezugsquelle gefunden und immer einen angemessenen Vorrat im Haus.

In den 1990er-Jahren machte der Hersteller einen wie ich finde großen Fehler: Das Design der Blechschachtel wurde geändert vom zugegeben etwas altbackenem rot-weiß in ein modernes Alu. Ich empfand die neue Verpackung als in höchstem Maße unästhetisch und machte mir fortan die Mühe, die Bonbons in die alte Schachtel umzupacken. Vor ein paar Jahren hat man den Fehler jedoch offenbar erkannt und weitgehend rückgängig gemacht, jetzt ist die Schachtel wieder rot-weiß. Alles wird gut.

Altoids

—-
* Selbstverständlich liegt es mir fern, in irgendeiner Weise Produktwerbung zu betreiben. Daher weise ich darauf hin, dass vergleichbare Produkte (zum Beispiel die erwähnten Fisherman´s Friends oder die bekannten Tic Tac) sicherlich genau so cool sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s