Klagelieder? Ohne mich.

Überall nun wieder Klage
ob der kühl verkürzten Tage.
Regen, Nebel, kalt der Wind,
auf der Wiese friert das Rind.
Und während sie nach Sommer darben
seh ich vor allem bunte Farben,
Astern hinter Gartenzäunen,
Krähen krähen in den Bäumen.
Klagelieder? – Ohne mich:
Lieber Herbst, ich liebe dich!

(Auch Frühling, Sommer mag ich sehr,
den Winter indes weniger.)

Ein Gedanke zu “Klagelieder? Ohne mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s