2 Gedanken zu “Kleine Bahn in Sepia

  1. Erst Sütterlin und jetzt auch noch Sepia.

    Da muss ich mich fragen: Könnte es evtl. sein, dass man dich in der lockeren Gemeinschaft von Zeitgenossen willkommen heißen darf, die ihren Halt eher im Vergangenen suchen als im blinden Vertrauen auf eine ungewisse Zukunft?

    Ich kann nur für mich selbst sprechen … aber mir hat die frohe Aussicht auf die Zukunft in den letzen Jahren und Jahrzehnten eher Nackenschläge zugefügt, als dass sie mir langfristig Hoffnung und Vertrauen in die Welt eingeflößt hätte.

    Mich darf schon lange niemand mehr fragen, WO ich am liebsten sein möchte, denn ich möchte eigentlich nirgendwo mehr sein. Bestenfalls darf man mich noch fragen noch, WANN ich sein möchte. Aber das geht ja eh nicht zu realisieren, sondern bestenfalls zu simulieren. Auch wer hierzulande als Erwachsener medienwirksam Cowboy und Indianer spielt, ist sich dessen bewusst, dass er sich weder in den realtiv unendlichen Weiten des amerikanischen Mittelwestens befindet noch in der Mitte des 19. Jahrhunderts, sondern eben im vielgepriesenen „Hier und Jetzt“ am Anfang des 21. Jahrhunderts im engen Radebeul oder Bad Segeberg. Und das auf einem abgegrenzten Gebiet, das selbst den Reservaten, in denen die amerikanischen Ureinwohner letztlich zwangsweise zusammengepfercht wurden, in punkto Enge locker den Rang abspenstig machen würden.

    Bloß, das mag eben niemand zugeben, dass er das „Hier und Jetzt“ im Grunde seines Herzens zum Kotzen findet. Zumal so viele Existenzen da dran hängen-

    Gefällt mir

  2. Nein, absolut nicht. Zwar habe ich durchaus Gefallen an altem, vor allem Dampfloks, doch fühle ich mich im Hier und Jetzt sehr wohl und sehe auch meiner persönlichen Zukunft einigermaßen zuversichtlich entgegen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s