Nostalgie und Altmetall

BI-150S12-715

Oft ist es ein alter Song oder ein vertrauter Geruch, welcher unmittelbar Erinnerungen an die Kindheit oder Jugend weckt. In diesem Fall ist es das Bild eines alten Busses, auf welches ich eher zufällig in des Netzes Maschen gestoßen bin. Nicht irgendein alter Bus, sondern der Magirus-Deutz Nummer 715 der Stadtwerke Bielefeld. Mit diesen altertümlichen Teilen fuhren wir anfangs, kurz nach der Grundschulzeit, jeden Morgen nach Heepen zum Gymnasium; später seltener, weil die Verkehrsbetriebe sie nach und nach ausmusterten und durch moderne Fahrzeuge ersetzten, wobei auch die Nachfolger heute längst von den Straßen verschwunden und allenfalls im Verkehrsmuseum zu betrachten sind.

Umso erfreuter war ich, wenn dann doch noch mal ein alter Magirus vorfuhr, diese Wagen waren was besonderes: Sie hatten unvergleichlich dicke und weiche Sitzpolster, wie man sie sich im heutigen ÖPNV nicht mehr vorstellen kann, und der Sound war grandios – das Aufheulen des Deutz-Motors beim Anfahren und das markante Pfeifen des Automatikgetriebes, wenn es in die dritte Stufe schaltete, liegen mir noch heute im Ohr.

Wie gerne würde ich noch einmal in so einem Bus fahren, nicht zur Schule, das muss nicht sein, vielleicht ins Büro oder einfach nur so von A nach B und wieder zurück, Busfahren des Busfahrens wegen, weil es Spaß macht. Nicht dass Busfahren zu meinen größten Vergnügen gehört, aber mit so einem Magirus wäre das was anderes. Leider ist das nicht mehr möglich – der 715 und seine Brüder machten ihre letzte Fahrt zum Schrottplatz schon vor über dreißig Jahren, meines Wissens hat keiner überlebt, auch nicht in einem Museum. Schade. Aber vielleicht enthält ja meine Armbanduhr, das Brotmesser oder der Duschkopf ein paar Atome der verschrotteten Busse. Das würde mich freuen, auch wenn sie nicht so schön pfeifen wie ein Automatikgetriebe.

2 Gedanken zu “Nostalgie und Altmetall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s